Unsere Philosophie


Naturatas Generationen - 
hier sieht man Familien - Linie und Typ - was ich unten weiter beschreibe..
 unser Fokus hier in der Zucht

mehr Detail zu uns finden Sie unter den "Naturatas Informationen" links im Menü

Die Naturatas Zuchtphilosophie:  

Wir sind transparent, unabhängig, authentisch, direkt - meistens sind wir aber auch lässig, freundlich bis lustig unterwegs ;) 
wir gehören zu den sehr feinen Zuchten heißt: - wir züchten sehr, sehr wenig - dafür aber sehr, sehr selektiert & überlegt!!
Ein Naturatas Whippet sollte sowohl im familiären Alltag, als auch auf den Ausstellungen immer einen guten Eindruck hinterlassen .. und Ihnen einfach viel Freude bereiten! und natürlich können Sie zu jeder Zeit auf uns zählen, wir beraten Sie in jeder Lage und sind als Ansprechpartner immer für Sie und unsere Hunde da! wir sind, wie man hier auf der HP ja auch immer wieder sieht - gern in einem guten Kontakt mit unseren "Welpen"Besitzern gern laden wir Sie ein, auf der HP hier zu stöbern - um mehr über unsere Whippets und unsere Welpen zu erfahren...

Was ist für uns wichtig in der Zucht:

Gesundheit - Pedigree - Typ - Balance - Wesen

 Wir sind in erster Linie sehr kritisch mit unserer eigenen Zucht.. aber wir sehen das Züchten an sich ebenso kritisch und versuchen immer, über den Tellerrand zu blicken - wir haben unsere Meinung und ganz sicher eine gewisse Haltung bzw Einstellung in Puncto Zucht und Ausstellung, die sicher mal wieder nicht allen passt - man kann die Zucht & Züchter - Welt immer auch anders sehen, wenn man mal einen anderen Blickwinkel einnimmt...

wir wissen sicher auch nicht alles - so anmaßend sind wir hier nicht...aber als Züchter sollte man die Verantwortung, die auf uns liegt wirklich ernst nehmen..und da hilft Wissen enorm viel

Showing is a game - Breeding is an art

Züchten ist für uns eine Art "" Kunst"" - als Züchter muß ich mich und meine Eitelkeiten komplett zurücknehmen und immer das Wohl und die Gesunderhaltung der Rasse im Auge haben -

 " Showing is a game  - Breeding is an Art" ...im Endeffekt ist es im Ring tatsächlich Spielerei - mal gewinnt der eine - mal der andere" da kommt es auf viele Faktoren drauf an die man gar nicht überschauen kann und auch nicht weiter drauf eingehen muß - wer das im Ring alles zu ernst nimmt - der sollte definitiv einfach mal nachdenken, wie lange man so einen Gewinn überhaupt im Kopf behält..nach einer Woche interessiert das keinen Menschen mehr! Deswegen sind Ausstellungen und Gewinne auch nur Bedingt bei uns relevant!! 

 Verantwortung für die Rasse heißt somit  nicht oder zum wenigsten Teil, Erfolge im Ring ( klar also ohne - da sollte man sich dann auch als Züchter fragen, ob der Weg der richtige ist) - 

die Verantwortung des Züchters fängt schon beim Kauf der Zuchthunde an und mit der Wurfplanung und somit finde ich, ist das wichtigste Werkzeug des Züchters das Pedigree lesen - nichts ist wichtiger in der Zucht, als gute & gesunde Pedigrees...das braucht sicher viel Erfahrung, Wissen und dauert Jahre..mal so geschwind ..is da nicht drin....

die Kunst für uns hier ist und bleibt das Pedigree der Eltern und somit das Pedigree des zukünftigen Wurfes - es besteht im Zusammenspiel von:

**** Gesundheit der Eltern sprich - gesunde Linien

****  aus einem "gesunden" Pedigree ( sprich: Inzuchtkoeffizienten unter 10!! und Ahnenverluste die sich deutlich in Grenzen  halten - das eine muss nicht immer das andere beinhalten - aber genau da fängt es ja auch an schwierig zu werden) 

**** plus Schönheit / Typ der Eltern , Balance und Wesen

 ..wenn ein Züchter dies alles längerfristig zusammenbringt und auch mutig genug ist, seinen eigenen Weg zu gehen - ist es eine Kunst in meinen Augen und hat wirklich einen erhöhten Schwierigkeitsgrad - wir geben hier unsere Meinung wieder und unser Wissen  - und da brauchen wir keine Artikel, die wir uns zusammenkopiert haben - und schmücken uns auch nicht mit fremden Federn ... wie sagte letztens einer unserer Besucher : Sie leben das auch wirklich, was auf Ihrer Homepage steht... ja - genauso ist es 😉

wir achten auf genetische Vielfalt, verwenden Rüden welche ebenso ein passendes Pedigree vorzuweisen haben -  dabei interessiert es mich wenig, ob der Rüde ein Champion ist oder nicht - ich hab ganz klare Vorstellungen ,von dem was ich einsetzen möchte..für uns ist der Typ und das Pedigree des Rüden viel viel wichtiger als irgendein Titel...das habe ich ja schon an anderer Stelle erwähnt - Titel spielen für uns hier in der Zucht absolut nicht die wichtigste Rolle bzw keine Rolle!! Das oben erwähnte  "Zusammenspiel" von Linien und Typ eines zukünftigen Pedigrees aber sehr wohl....

Wir haben hier ein klares Bild vor Augen, was wir züchten wollen - ein Whippet sollte für uns substanzvoll aber definitiv immer noch elegant sein, kraftvoll, sportlich und je nach Geschlecht eben auch feminin oder maskulin im Ausdruck... was sich hier so einfach liest, ist oft gar nicht so einfach erreichbar. Gerade die Größe spielt in der Whippetzucht immer wieder eine Rolle und kann schwer in der Kombination vorhergesagt werden. Ebenso sieht man immer wieder schwere Whippets, welche für mich die Windhund-Eleganz komplett verloren haben...richtige Dampfer - trotz vielleicht auch richtiger Größe...da verschiebt sich dann die Harmonie und die Eleganz des Whippets und lässt die Hunde dann einfach plump und klobig wirken..deswegen versuchen wir hier, dass richtige Maß und den richtigen Mix bei den Verpaarungen zu treffen.
Für unsere Zuchthündinnen  ist bei uns mit circa 5 Jahren Schluss mit der Zucht und die Damen dürfen ihr Leben Schwangerschafts - und Welpenfrei ;) genießen. Jede Mutterhündin hat bei uns nur 2 Würfe - bei einer Wurfstärke von mehr als 9 Welpen sogar nur einen Wurf....die Damen geben alles als Mutter und jeder Wurf fordert dem Körper einiges ab - somit ist diese Vorgehensweise für uns einfach nur selbstverständlich..die Hunde leben nicht nur für uns Züchter !
...und ja sicher..wir sind hier etwas eigenwillig!..wir denken frei und eigenständig...handeln offen ,ehrlich und fair...auch auf den Ausstellungen. Wir gönnen jedem, der ehrlich gewinnt auch den Sieg..andere haben auch schöne Hunde und  wir können uns auch mit anderen mitfreuen...

Alles  über Gesundheit, Haltung, Fütterung, Welpenaufzucht - finden Sie unter den Naturatas Informationen links im Menü!! 
""" Keiner von uns kommt lebend hier raus. Also hört auf, euch wie ein Andenken zu behandeln. 
Esst leckeres Essen. Spaziert in der Sonne. Springt ins Meer. Sagt die Wahrheit und tragt euer Herz auf der Zunge. Seid albern. Seid freundlich. Seid komisch.
 Für nichts anderes ist Zeit. ""